Search form

Große Ehre für Mathematik-Professor der Jacobs University

Dr. Dierk Schleicher


23. Juni 2017

Bundeskanzlerin Angela Merkel sandte eine Grußbotschaft, Bundesforschungsministerin Johanna Wanka hielt eine Rede: Mit hochkarätiger Besetzung feierte die Wissenschaftswelt in Berlin das zehnjährige Bestehen des Europäischen Forschungsrates (ERC). Einer von vier Wissenschaftlern, die ihre Projekte vorstellen durften, war Dierk Schleicher, Mathematik-Professor an der Jacobs University. „Für mich war dieser Tag einer der Höhepunkte in meinem Forscherleben“, sagt Schleicher.
 
Der Mathematiker hatte im vergangenen Jahr für sein Projekt HOLOGRAM Forschungsgelder in Höhe von 2,3 Millionen Euro aus Mitteln des ERC erhalten – eine der höchsten Summen, die jemals an einen Mathematiker vergeben wurde. Mit dem Geld holt Schleicher Top-Mathematiker aus aller Welt nach Bremen, um gemeinsam ungeklärte mathematische Fragen zu lösen.

Der Europäische Forschungsrat (ERC – European Research Council) ist mit 13 Milliarden Euro Budget der größte Einzelbereich von Horizont 2020, dem EU-Programm für Forschung und Innovation. 1000 Projekte wurden während des zehnjährigen Bestehens des ERC allein in Deutschland gefördert. Von einer „Champions League der europäischen Forschung“ sprach Ministerin Wanka, aus der zahlreiche Nobelpreisträgerinnen und -träger, Auszeichnungen und bahnbrechende Erfindungen hervorgegangen seien. Darunter etwa die Entwicklung eines Nano-Impfstoffs gegen Krebs oder die Entdeckung von erdähnlichen
Planeten außerhalb des Sonnensystems.  

„Mit Blick auf eine solche Vielzahl eindrucksvoller Forschungsleistungen, die das ERC bereits ermöglicht hat, war es für mich etwas ganz Besonderes, unser noch junges Forschungsprojekt im diesem festlichen Rahmen vorzustellen. Das ERC vereint so viele großartige Projekte. Dass unseres eines von vieren war, das diese eindrucksvolle Vielfalt repräsentieren durfte, macht mich stolz und dankbar“, sagt Schleicher. „Es zeigt: Wir sind eine kleine, junge Universität, an der große Dinge möglich sind.“  


Weitere Informationen unter:  
http://math.jacobs-university.de/schleicher/
https://www.jacobs-university.de

Fragen beantwortet:
Dr. Dierk Schleicher | Professor für Mathematik
d.schleicher [at] jacobs-university.de | Tel.: +49 421 200-3213
 
Über die Jacobs University:
Die Jacobs University ist eine private, unabhängige, englischsprachige Universität in
Bremen. Hier studieren junge Menschen aus der ganzen Welt in Vorbereitungs-, Bachelor-,
Master- und PhD-Programmen. Internationalität und Transdisziplinarität sind die besonderen

Kennzeichen der Jacobs University: Forschung und Lehre folgen nicht einem einzigen
Lösungsweg, sie gehen Fragestellungen aus der Perspektive verschiedener Disziplinen an.
Dieses Prinzip macht Jacobs Absolventen zu begehrten Nachwuchskräften, die erfolgreich
internationale Karrierewege einschlagen.

Kontakt:  
Thomas Joppig | Brand Management, Marketing & Communications
t.joppig [at] jacobs-university.de | Tel.: +49 421 200-4504