Search form

 

PRIVACY POLICY FOR OUR SOCIAL MEDIA SITES/ Datenschutzerklärung für unsere Social Media Seiten

EnglishDeutsch
 

Privacy Policy for our social media sites

The following provides information on how we handle your data in accordance with Art. 13 of the General Data Protection Regulation (GDPR).

Controller
We, [Jacobs University Bremen gGmbH], operate the following social media sites:

You can find our contact details in our imprint.

Besides us, the operator of the social media platform itself also has to be considered. This operator is also considered a controller that processes data and over which we only have limited influence. At the points at which we have an influence and are able to parametrize the data processing, we work to ensure the compliant handling of personal data by the operator of the social media platform within the available framework. But, in many cases, we are not able to influence the data processing by the operator of the social media platform and do not know exactly what data it processes. However, the operator clarifies this in its privacy policy.

Data processing by us
The data that you enter on our social media sites, such as comments, videos, pictures, likes, public messages, etc., are published by the social media platform and never used or processed for other purposes by us. We merely reserve the right to delete the contents, if this becomes necessary. We may share your contents on our site, if this is a feature of the social media platform, and will communicate with you via the social media platform. The legal basis for this is Art. 6 (1) sentence 1, lit. f GDPR. Data processing takes place in the interests of our public relations and communication activities.

If you would like to object to the processing of certain data, over which we have an influence, please use the contact details provided in the imprint. We will then review your objection or forward it to the social media platform where necessary.

If you submit an inquiry on the social media platform, we may also refer to other secure communication paths, which guarantee confidentiality, depending on the necessary response. You always have the option of sending us confidential inquiries using the address indicated in the imprint.

As already mentioned, wherever possible, we are focused on ensuring the compliant design of our social media sites at the points at which the provider of the social media platform allows us to do so. We only have a limited amount of influence over statistics, which the provider of the social media platform makes available to us, and cannot switch these off. But, we ensure that we are not provided with any additional, optional statistics.

Data processing by the operator of the social media platform
The operator of the social media platform employs web tracking methods. Web tracking can occur irrespective of whether you are logged in or registered with the social media platform. As already indicated above, we, unfortunately, have no influence on the web tracking methods of the social media platform. For example, we are not able to turn this off.

Please be aware: it is possible for the provider of the social media platform to use your profile and behavioral data to assess your habits, personal relationships, preferences, etc. We have no influence on the processing of your data by the provider of the social media platform in this respect.

You can find more detailed information on the data processing by the provider of the social media platform and additional opportunities for raising objections in the provider’s privacy policy:

In the cases in which we are jointly responsible for the processing together with the social media platform, you can find the key contents of the joint processing of your data here:

Your rights as a user
When processing your personal data, the GDPR gives you, the website user, certain rights, which you can exercise towards us as well as Facebook:

  1. Right of access (Art. 15 GDPR):
    You have the right to obtain confirmation as to whether or not personal data concerning you are being processed, and, where that is the case, you have a right of access to these personal data and the information specified in Art. 15 GDPR.
  2. Right to rectification and erasure (Art. 16 and 17 GDPR):
    You have the right to obtain the rectification of inaccurate personal data concerning you and any necessary completion of incomplete personal data without undue delay.
    You also have the right to obtain the erasure of personal data concerning you without undue delay where one of the reasons specified in Art. 17 GDPR applies, e.g. if the data is no longer required for the purposes for which they were collected.
  3. Right to restriction of processing (Art. 18 GDPR):
    You have the right to obtain restriction of processing where one of the requirements stated in Art. 18 GDPR applies, e.g. if you have objected to the processing for the duration of any verification.
  4. Right to data portability (Art. 20 GDPR):
    In certain cases, which are specified in Art. 20 GDPR, you have the right to receive the personal data concerning you in a structured, commonly used and machine-readable format and have the right to transmit those data to a third party.
  5. Right to object (Art. 21 GDPR):
    If data are collected based on Art. 6 (1) sentence 1, lit. f (data processing for the purposes of legitimate interests) you have the right to object to the processing, on grounds relating to your particular situation, at any time. We will then no longer process the personal data unless we are able to provide evidence of compelling legitimate grounds for the processing, which override the interests, rights, and freedoms of the data subject, or the processing serves to assert, enforce, or defend against legal claims.

Right to lodge a complaint with a supervisory authority
Pursuant to Art. 77 GDPR, you have the right to lodge a complaint with a supervisory authority, if you are of the opinion that the processing of the personal data concerning you breaches the data protection regulations. In particular, the right to lodge a complaint can be exercised with a supervisory authority in the Member State of your habitual residence, place of work, or place of the alleged infringement.

Contact details of the data protection officer
Our data protection officer would be pleased to provide any further information, or receive suggestions, on the topic of data protection:
Dr. Uwe Schläger
datenschutz nord GmbH
Konsul-Smidt-Straße 88
28217 Bremen, Germany
Web: www.datenschutz-nord-gruppe.de
Email: office [at] datenschutz-nord.de

 

 

Datenschutzerklärung für unsere Social Media Seiten

Nachfolgend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten gem. Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren.

Verantwortlicher
Wir, [Jacobs University Bremen gGmbH], betreiben folgende Social Media Seiten:

Unsere Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum .

Neben uns gibt es noch den Betreiber der Social Media Plattform an sich. Auch dieser ist insofern ein weiterer Verantwortlicher, der eine Datenverarbeitung durchführt, auf die wir jedoch nur begrenzten Einfluss haben. An den Stellen, an denen wir Einfluss nehmen und die Datenverarbeitung parametrisieren können, wirken wir im Rahmen der uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten auf den datenschutzgerechten Umgang durch den Betreiber der Social Media Plattform hin. An vielen Stellen können wir die Datenverarbeitung durch den Betreiber der Social Media Plattform aber nicht beeinflussen und wissen auch nicht genau, welche Daten dieser verarbeitet. Hierüber klärt Sie der Betreiber allerdings in seiner jeweiligen Datenschutzerklärung auf.


Datenverarbeitung durch uns
Die von Ihnen auf unseren Social Media Seiten eingegebenen Daten wie z. B. Kommentare, Videos, Bilder, Likes, öffentliche Nachrichten etc. werden durch die Social Media Plattform veröffentlicht und von uns zu keiner Zeit für andere Zwecke verwendet oder verarbeitet. Wir behalten uns lediglich vor, Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte. Ggf. teilen wir Ihre Inhalte auf unserer Seite, wenn dies eine Funktion der Social Media Plattform ist und kommunizieren über die Social Media Plattform mit Ihnen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Datenverarbeitung erfolgt im Interesse unserer Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation.

Wenn Sie einer bestimmten Datenverarbeitung, auf die wir einen Einfluss haben, widersprechen möchten, wenden Sie sich bitte an die im Impressum genannten Kontaktdaten. Wir prüfen Ihren Widerspruch dann oder leiten ihn bei Bedarf an die Social Media Plattform weiter.

Sofern Sie uns eine Anfrage auf der Social Media Plattform stellen, verweisen wir je nach der erforderlichen Antwort ggf. auch auf andere, sichere Kommunikationswege, die Vertraulichkeit garantieren. Sie haben immer die Möglichkeit, uns vertrauliche Anfragen an unsere im Impressum genannte Anschrift zu schicken.

Wie bereits ausgeführt, achten wir an den Stellen, an denen uns der Anbieter der Social Media Plattform die Möglichkeit gibt, darauf, unsere Social Media Seiten möglichst datenschutzkonform zu gestalten. Im Hinblick auf Statistiken, die uns der Anbieter der Social Media Plattform zur Verfügung stellt, können wir diese nur bedingt beeinflussen und auch nicht abschalten. Wir achten aber darauf, dass uns keine zusätzlichen optionalen Statistiken zur Verfügung gestellt werden.


Datenverarbeitung durch den Betreiber der Social Media Plattform
Der Betreiber der Social Media Plattform setzt Webtrackingmethoden ein. Das Webtracking kann dabei auch unabhängig davon erfolgen, ob Sie bei der Social Media Plattform angemeldet oder registriert sind. Wie bereits dargestellt können wir auf die Webtrackingmethoden der Social Media Plattform leider kaum Einfluss nehmen. Wir können dieses z.B. nicht abschalten.

Bitte seien Sie sich darüber bewusst: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Anbieter der Social Media Plattform Ihre Profil- und Verhaltensdatendaten nutzt, etwa um Ihre Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben usw. auszuwerten. Wir haben insofern keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch den Anbieter der Social Media Plattform.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter der Social Media Plattform und weiterer Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters:

In den Fällen, in denen wir gemeinsam mit der Social Media Plattform für die Verarbeitung verantwortlich sind, finden Sie die wesentlichen Inhalte der gemeinsamen Verarbeitung Ihrer Daten hier:


Ihre Rechte als Nutzer
Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte, die Sie sowohl gegenüber uns als auch gegenüber Facebook ausüben können:

  1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):
    Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.
  2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):
    Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
    Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.
  3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):
    Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.
  4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):
    In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.
  5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):
    Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.


Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung:
Dr. Uwe Schläger
datenschutz nord GmbH
Konsul-Smidt-Straße 88
28217 Bremen
Web: www.datenschutz-nord-gruppe.de
E-Mail: office [at] datenschutz-nord.de