Search form

PSYCHOLOGIE

 


Master of Science - Graduate Program

Psychologie - Das Programm

Die Psychologie erforscht das menschliche Erleben und Verhalten und entwickelt Vorschläge, wie optimale Bedingungen geschaffen werden können, damit Menschen ihre Potenziale für psychische Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Lebensqualität möglichst vollständig und zugleich nachhaltig ausschöpfen können. Das Ziel des Masterstudiengangs Psychologie an der Jacobs University ist es, Psychologinnen und Psychologen von morgen so zu qualifizieren, dass sie diese Vielfalt positiv mitgestalten können. Bei der Bewertung von Bewerbungen und der Zulassung von Studierenden legen wir einen großen Wert auf die Motivation jedes Einzelnen. Daher ist unser Studiengang NC-frei.
 
Der Master orientiert sich eng an den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie und ist auf den folgenden drei Säulen aufgebaut:

  • Klinische Psychologie
  • Arbeits-, Wirtschafts-, und Organisationspsychologie
  • Interkulturelle Psychologie

Absolventinnen und Absolventen qualifizieren sich für alle Tätigkeitsfelder der Psychologie. Dies schließt auch die anschließende Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten mit ein.

Mehr Informationen zur Programmstruktur

Berufsziel: Psychotherapeut/in

Unser Masterstudiengang erfüllt die gesetzlichen Voraussetzungen für die anschließende Ausbildung in Psychologischer Psychotherapie und bereitet die Studierenden praxisnah und intensiv vor.

In unserer universitätseigenen Hochschulambulanz begleiten Studierende Forschungsprojekte, können Erstgespräche und Therapiesitzungen beobachten und unter Anleitung selbst Diagnostik-Methoden durchführen. Angehende Psychotherapeuten profitieren in der späteren beruflichen Tätigkeit von der interdisziplinären, breit aufgestellten Forschung und Lehre, insbesondere der Vermittlung interkultureller Kompetenzen und der Forschung im Bereich der Einstellungs- und Verhaltensänderung.

Vielfältige internationale Karrierewege

Die Jacobs University bietet durch die Kombination der Interkulturellen Psychologie mit der Arbeits-, Wirtschafts-, und Organisationspsychologie einen breit aufgestellten Masterstudiengang.

Die bilinguale und interdisziplinäre Aufstellung des Masterstudiengangs garantiert eine enge Anbindung an die internationale Forschung.

Der interkulturelle Schwerpunkt auf Deutschlands internationalstem Campus prädestiniert für eine globale Karriere in multinationalen Unternehmen, in der Forschung oder in NGOs.

Einblicke in unseren MSc Psychologie

Ob Psychotherapie, eine Position in einem multinationalen Unternehmen oder die Arbeit in der Forschung –
unser breit aufgestellter Masterstudiengang bereitet Studierende auf alle Berufsfelder vor, in denen Psychologinnen und Psychologen arbeiten können. In unserem Video können sich Interessierte von der Vielschichtigkeit des Programms, der forschungsnahen Praxis und der intensiven Professoren-Betreuung in kleinen Kursgruppen überzeugen.

Mehr über die Karrieremöglichkeiten

INFORMATIONEN ZUM STUDIENGANG

Studienbeginn 2022:

letzte Augustwoche (Orientierungswoche), erste Septemberwoche (Lehrveranstaltungen)

Studiengebühren:

€ 10.000 pro Studienjahr

Stipendien:

Verfügbarkeit externer Stipendien prüfen.

Bewerbungsfristen für 2022:

1. Juni (weltweit) und 15. August (für Bewerber, die kein Visum benötigen)

Dauer:

2 Jahre Vollzeit

 

Finanzierung:

Alle zugelassenen Bewerberinnen und Bewerber erhalten auf Wunsch ein individuelles Angebot zur Finanzierung ihres Studiums.

5 Gründe

5 Gründe für das Masterstudium Psychologie an der Jacobs University

  1. Maximale Ausbildungsbreite für alle Berufsbilder der Psychologie in Therapie, Wirtschaft und Kultur
  2. Bilingualer Studiengang (deutsch/ englisch) auf internationalem Campus für globale und interkulturelle Berufswege sowie eine enge Anbindung an die internationale Forschung
  3. Frühzeitige Einbindung in Forschung und angewandte Praxis sowie intensive Lerngruppenarbeit in kleinen Kursgruppen mit enger Professorenbetreuung
  4. Beste berufliche Kontakte durch Professoren- und Alumni-Netzwerk
  5. NC-freier Studiengang

Rankings

Programmstruktur

Das folgende Schema gibt einen Überblick über das gesamte Curriculum:

In einer Regelstudienzeit von vier Semestern erwerben Sie 120 CP. Der Studiengang umfasst drei inhaltliche Modulbereiche, die die Programmsäulen bilden: Klinische Psychologie (20 CP), Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie (15 CP) und Interkulturelle Psychologie (10 CP). Im letztgenannten Modulbereich können Sie zwischen den beiden Modulen „Intercultural Competence and Conflict Management“ und „Spezielle Probleme der angewandten Sozialpsychologie“ wählen. Daneben enthält das Curriculum eine solide Ausbildung in Forschungsmethoden (10 CP) und psychologischer Diagnostik (10 CP) und in der Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse (5 CP). Der Studiengang wird durch einen Ergänzungsbereich (5 CP), durch ein rund 8 bis 12-wöchiges Praktikum (im Umfang von 375 Arbeitsstunden; 15 CP) und durch die Masterarbeit (30 CP) vervollständigt.

In diesem Modulbereich werden 20 CP erworben.

Dieser Modulbereich bereitet Sie auf klinisch-psychologische Tätigkeiten in der Prävention und Rehabilitation psychischer Erkrankungen und psychischer Komorbiditäten körperlicher Beeinträchtigungen vor. Die aufeinanderfolgenden Module bauen inhaltlich aufeinander auf.

In diesem Modulbereich werden 15 CP erworben.

Dieser Modulbereich bereitet Sie auf die wichtigsten Tätigkeitsfelder in den Bereichen Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie vor. Typische Arbeitsbereiche sind die Personalentwicklung, Organisationsberatung, oder die Markt- und Meinungsforschung, sowie die inner- und außeruniversitäre Forschung.

In diesem Modulbereich werden 10 CP erworben.

Menschliches Erleben und Verhalten in seiner kulturellen Bedingtheit zu verstehen, zu erklären und zu optimieren ist Gegenstand dieser Programmsäule. Sie behandelt die besonderen methodischen Herausforderungen des Kulturvergleichs ebenso wie die wesentlichen Befunde zu Kulturunterschieden und -gemeinsamkeiten im Denken, Fühlen und Handeln. Neben diesen theoretischen Kenntnissen werden aber auch Praxiskompetenzen im Umgang mit Vielfältigkeit vermittelt. Die Programmsäule ist somit gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert ausgerichtet.

In diesem Bereich werden 20 CP erworben.

Methodenkenntnisse sind das Handwerkszeug von Psychologinnen und Psychologen, die sowohl in der wissenschaftlichen, als auch praktischen Arbeit auf vielfältigste Weise relevant sind: Wer Forschungsmethoden beherrscht, kann z.B. Klientinnen und Klienten besser verstehen und Therapien optimaler planen; die Wirksamkeit von therapeutischen und Trainingsmaßnahmen detailliert analysieren und verstehen; Qualitätsmanagement im Sinne von Bedarfsanalysen und Wirksamkeitsprüfungen betreiben.

In diesem Modulbereich werden 5 CP erworben.

Der Kurs dieses Modulbereichs dient der Vermittlung von Kompetenzen, die für die Darstellung wissenschaftlicher Ergebnisse gebraucht werden und über das reine Methodenwissen hinausgehen.

In diesem Modulbereich werden 5 CP erworben.

In diesem Bereich wird das Modul Life-span Developmental Neuroscience belegt, das mentale Kapazitäten und Fähigkeiten und ihre Entwicklung im Alter zum Thema hat.

Das Praktikum ist eine reflektierte Praxisphase, die Ihnen ermöglicht, die Inhalte des Masterstudiums auf psychologische Forschungsbereiche oder praktische Anwendungsbereiche zu transferieren, indem Sie erlernte Methoden und Techniken unter Praxisbedingungen beobachten und anwenden. Es ermöglicht Ihnen ferner, sich beruflich zu orientieren und ein berufliches Selbstbild zu entwickeln, das sich von den Zielen und Standards professionellen Handelns ableitet. Es beträgt 8-12 Wochen und hat einen Umfang von 15 CP.

KONTAKTIERE MICH

 

Frederik Pohlmann
 

Tel: 0421 200 4211
E-Mail: graduateadmission [at] jacobs-university.de

 


 Hast du Fragen oder möchtest persönlich beraten werden?
Ruf mich an oder schreib mir! Ich kümmere mich gerne um dein Anliegen.

 

FAQ

Testimonials

Individuelle Betreuung, internationales Umfeld - eine optimale Vorbereitung auf meine Karriere in Wirtschaft oder Therapie!

Franziska Keller

Mir gefällt, dass der Studiengang bilingual ist, da man dadurch einen Vorteil im internationalen Kontext bekommt.

Aline Stegemann

Durch das praxisnahe Studium bietet die Jacobs University uns gute Möglichkeiten zum Networking. Ich schätze daher meine Karrierechancen als sehr gut ein.

Sarah Wendland

FOCUS AREA DIVERSITY
This area includes topics such as social cohesion, state systems, and the preservation of social welfare or the effects of regulatory systems on the individual, such as their impact on human rights. Diversity is thus regarded as a driving force behind development and progress.
DEPARTMENT OF SOCIAL SCIENCES & HUMANITIES
Life on campus
Become part of a global community
Jacobs Students come from all over the world to live and learn at Jacobs University. Our student body represents 110 nations. They form an ambitious campus community whose internationality is unprecedented in Europe. Jacobs University’s green and tree-shaded 80-acre campus provides much more than buildings for teaching and research.
News
Professor Klaus Boehnke new member of the Board of Directors of international psychologists' association
The International Association of Applied Psychology (IAAP) is the oldest and largest international organization of psychologists. Klaus Boehnke, Professor of Social Science Methodology at Jacobs University Bremen, has now been elected to its Board of...
New insights into the neurobiology of creativity
Creative thinking forms the basis for many innovations in business, science, culture or everyday life. Despite its importance, the neurobiology of creativity has been researched very little. Scientists at Jacobs University have now measured our...
Researching what holds the world together
Scientist of Jacobs University Bremen honored as “Outstanding Psychologist outside the U.S.”
Klaus Boehnke, Professor of Social Science Methodology at Jacobs University, has been honored as an "Outstanding Psychologist outside the U.S." for his services in the field of comparative cultural studies and political psychology. The former...

Ready for your future?