Search form

Photo Consent

 

Privacy information concerning photographs and video recordings during events at Jacobs University

 

1. Personal data
During events at Jacobs University, photographs and video recordings are made which may feature the audience or visitors. A selection may subsequently be published on the Jacobs University website (https://www.jacobs-university.de) and/or in the following Jacobs University social media channels and/or in Jacobs University press releases.
Facebook: www.facebook.com/jacobs.university
Instagram: www.instagram.com/jacobsuniversity/
Youtube: www.youtube.com/user/JacobsUni
Twitter: twitter.com/jacobs_bremen
LinkedIn: https://de.linkedin.com/school/jacobs-university-bremen/

Photographs and video recordings of persons constitute personal data within the meaning of the General Data Protection Regulation (GDPR). We shall, therefore, endeavor to pay due consideration to your interests, rights, and liberties at all time when producing and publishing photographs and video recordings.

2. Data Controller and Data Protection Officer
Data controller:
Jacobs University Bremen gGmbH
Campus Ring 1, 28759 Bremen
media [at] jacobs-university.de

Data Protection Officer:
Dr. Uwe Schläger (datenschutz nord GmbH)
Web: http://www.datenschutz-nord.de
E-Mail: office [at] datenschutz-nord.de
Tel.: + 49 (0) 421 69 66 32 0

3. Purpose
The purpose of the data processing is to present, document and inform about these and similar events and to provide visitors to our website and the social media channels with a visual impression of current, previous and future events and other offers at Jacobs University.

4. Legal basis
Data processing is based on Jacobs University's legitimate interest in ensuring effective and modern public relations. Legal basis is Art. 6 Para. 1 Point f GDPR and Sections 22, 23 KUG (German Artistic Copyright Act).

5. Period of storage
Photographs and video recordings which are required for the above purposes shall be stored for as long as necessary to fulfill the intended purpose. This shall be reviewed at regular intervals, at least every 2 years. All other photographs and video recordings shall be erased without undue delay. Storage which goes beyond the foregoing scope shall be permissible for scientific or historical reasons.

6. Categories of recipients
Photographs and video recordings shall be transmitted to the social media providers stated in the above Clause 1 for the purposes stated above. We also use the services of external providers for data processing.  We have exercised due care when selecting our service providers, who are bound by our instructions and subject to regular monitoring. We award contracts only to service providers who provide sufficient warranties that they take suitable technical and organizational measures to ensure that the data are processed in compliance with the statutory regulations and to protect your rights.

7. Transmission to third countries
Your data (or respectively the photographs/video recordings) are processed in a third country, i.e. outside the European Union or the European Economic Area, in the course of use by the social media providers. These providers have agreed to comply with the EU-US Privacy Shield, the privacy agreement negotiated between the European Union and the United States (privacyshield.gov).

In its resolution of 12 July 2016, the EU Commission ruled that the provisions of the EU-US Privacy Shield ensure an adequate level of privacy for data transmission to the USA.

8. Right to object
You have the right to object at any time to the processing of personal data concerning you for reasons resulting from your particular situation. We shall then no longer process your personal data unless we can demonstrate compelling legitimate grounds for processing which override your interests, rights, and freedoms or if processing is necessary for the establishment, exercise or defense of legal claims (Art. 21 GDPR).

9. Rights of the data subject
You have the right to obtain confirmation from us as to whether or not personal data concerning you are being processed; where this is the case, you have a right to access to the personal data and to the information stated in detail in Art. 15 GDPR.

You have the right to obtain rectification of inaccurate personal data concerning you without undue delay and, where applicable, the right to completion of incomplete personal data (Art. 16 GDPR).

You have the right to obtain the erasure of personal data concerning you without undue delay where one of the grounds stated in Art. 17 GDPR applies, e.g. if the data are no longer required for the purposes for which they were collected (right to be forgotten).

You have the right to obtain restriction of processing where one of the grounds stated in Art. 18 GDPR applies, e.g. if you have objected to processing, pending verification by the data controller.

Without prejudice to any other administrative or judicial remedy, every data subject shall have the right to lodge a complaint with a supervisory authority if the data subject considers that the processing of the data relating to him/her infringes the GDPR (Art. 77 GDPR). The data subject shall be entitled to enforce this right with a supervisory authority in the Member State of his/her habitual residence, place of work or the place of the alleged infringement.  

The competent supervisory authority In Bremen is:  
Die Landesbeauftragte für Datenschutz
und Informationsfreiheit der Freien Hansestadt Bremen
Arndtstraße 1, 27570 Bremerhaven
office [at] datenschutz.bremen.de
+49 421 3612010 oder +49 471 5962010
+49 421 49618495

 

 

Datenschutzhinweise zu Foto- und Videoaufnahmen bei Veranstaltungen der Jacobs University

 

1. Personenbezogene Daten
Bei unseren Veranstaltungen werden Foto- und Videoaufnahmen gemacht, auf denen unter anderem auch das Publikum bzw. die Besucher abgebildet sein können. Eine Auswahl davon kann anschließend auf der Webseite der Jacobs University (https://www.jacobs-university.de) sowie in den folgenden Social Media-Kanälen der Jacobs University sowie in Pressemeldungen der Jacobs University veröffentlicht werden.

Facebook: www.facebook.com/jacobs.university
Instagram: www.instagram.com/jacobsuniversity/
Youtube: www.youtube.com/user/JacobsUni
Twitter: twitter.com/jacobs_bremen
LinkedIn: https://de.linkedin.com/school/jacobs-university-bremen/

Bei Foto- und Videoaufnahmen von Personen handelt es sich um personenbezogene Daten im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir sind daher bestrebt, jederzeit bei der Erstellung und Veröffentlichung der Foto- und Videoaufnahmen Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten angemessen zu berücksichtigen.

2. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter
Verantwortlicher der Datenverarbeitung:
Jacobs University Bremen gGmbH
Campus Ring 1, 28759 Bremen
media [at] jacobs-university.de

Datenschutzbeauftragter:
Dr. Uwe Schläger (datenschutz nord GmbH)
Web: http://www.datenschutz-nord.de
E-Mail: office [at] datenschutz-nord.de
Telefon: 0421 69 66 32 0

3. Zweck
Zweck der Datenverarbeitung ist die Darstellung, Dokumentation sowie die Information über diese und ähnliche Veranstaltungen. Besucher unserer Webseite und der Social Media-Kanäle sollen sich auch einen visuellen Eindruck über aktuelle, vergangene und zukünftige Veranstaltungen und die anderen Angebote der Jacobs University machen können.

4. Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung beruht auf dem berechtigten Interesse der Jacoby University an einer effektiven und modernen Öffentlichkeitsarbeit. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sowie §§ 22, 23 KUG.

5. Speicherdauer
Fotos und Videoaufnahmen die für die obengenannten Zwecke benötigt werden, speichern wir solange, wie dies für die Zweckerfüllung erforderlich ist. Dies überprüfen wir regelmäßig, mindestens alle 2 Jahre. Alle anderen Aufnahmen löschen wir unverzüglich. Eine Speicherung darüber hinaus ist aus wissenschaftlichen oder historischen Gründen möglich.

6. Kategorien von Empfängern
Fotos und Videoaufnahmen werden für die oben genannten Zwecke an die unter Ziffer 1. genannten Social Media-Anbieter übertragen. Darüber hinaus bedienen wir uns bei der Verarbeitung externer Dienstleister. Unsere Auftragsverarbeiter sind sorgfältig ausgewählt, an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig von uns kontrolliert. Wir beauftragen nur Dienstleister, die hinreichende Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so getroffen werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit den gesetzlichen Anforderungen erfolgt und den Schutz Ihrer Rechte gewährleistet.

7. Übermittlung an Drittstaaten
Im Rahmen der Nutzung der Social Media-Anbieter findet eine Verarbeitung Ihrer Daten (bzw. der Aufnahmen) in einem Drittland, also außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums, statt. Diese Anbieter haben sich dem EU-US Privacy-Shield unterworfen, dem zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten ausgehandelten Datenschutzabkommen (privacyshield.gov).

Die EU-Kommission hat mit Beschluss vom 12.07.2016 entschieden, dass unter den Regelungen des EU-US Privacy Shield ein angemessenes Datenschutzniveau für Datenübermittlungen in die USA besteht.

8. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).

9. Betroffenenrechte
Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z.B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). Die betroffene Person kann dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.

In Bremen ist die zuständige Aufsichtsbehörde:
Die Landesbeauftragte für Datenschutz
und Informationsfreiheit der Freien Hansestadt Bremen
Arndtstraße 1, 27570 Bremerhaven
office [at] datenschutz.bremen.de
+49 421 3612010 oder +49 471 5962010
+49 421 49618495