Search form

 

Bremer Woche der Sozialwissenschaften 2020

 

Bremer Woche der Sozialwissenschaften
17.-22. Februar 2020
 
Beitrag der Jacobs University Bremen
Freitag, 21. Februar 2020
 
Thema:

Digital Social Sciences: Möglichkeiten und Grenzen von Digitalisierung
 
Format:
Online-Beiträge und Diskussionsveranstaltung
 
Zeit und Ort:
ab 11 Uhr: Online (Livestream)
19 Uhr: Haus der Wissenschaft, Olbers-Saal und Jacobs University, IRC Seminar Room (Diskussionsveranstaltung am Abend)
 
Sprache:    
Deutsch
 
Zielgruppe:      
Allgemeine Öffentlichkeit
 
Abstract:
Die fortschreitende Digitalisierung unserer Gesellschaft führt zu tiefgreifenden sozialen, politischen und wirtschaftlichen Veränderungen, die zum Teil widersprüchlich sind. Bei der Diskussion um die Folgen der Digitalisierung wird dementsprechend gleichermaßen auf ihre Möglichkeiten und Grenzen verwiesen. So wird auf der einen Seite vor Gefahren von Big Data und künstlicher Intelligenz gewarnt: Dem Sammeln von Daten durch große Unternehmen würden zu wenig (rechtliche) Grenzen gesetzt, der Schutz der Privatsphäre werde schwieriger, der Einfluss auf politischen Meinungsaustausch sei unkontrolliert und gefährde sogar unsere Demokratie. Andererseits werden die positiven Seiten der digitalen Entwicklung hervorgehoben: Durch die Nutzung neuer Medien ermögliche die Digitalisierung einst marginalisierten Gruppen mehr gesellschaftliche Teilhabe, sie trage zu besseren (nachhaltigeren, effizienteren, sozialeren) Lebensbedingungen bei (Stichwort: „Smart Cities“) und helfe, zentrale Herausforderungen unserer Zeit in diversen gesellschaftlichen Bereichen zu bewältigen (z.B. in der Bildung, im Gesundheitssystem oder in der Pflege). Zudem entwickeln sich computergestützte Sozialwissenschaften als neues Forschungsgebiet: So bieten die digitalen Verhaltensdaten, die z.B. durch die Nutzung neuer Medien oder Smartphones gesammelt werden, neue Möglichkeiten, menschliches Verhalten zu untersuchen.

Die Jacobs University möchte die Möglichkeiten und Grenzen von Digitalisierung mit einer breiten Öffentlichkeit diskutieren. Dafür bietet sie am Freitag, den 21. Februar 2020 im Laufe des Tages zunächst digital mehrere Diskussionsbeiträge von sozialwissenschaftlichen Forscherinnen und Forschern der Jacobs University an, die online zur Verfügung gestellt werden. Dabei gibt es die Möglichkeit einer interaktiven Kommunikation: Fragen, Kommentare und Feedback zu den Sendungen sind ausdrücklich erwünscht! Am Abend findet dann eine Diskussionsveranstaltung im Haus der Wissenschaft statt, zu der Experten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft geladen sind. Diese wird ebenfalls live online übertragen. Die Fragen und Kommentare, die im Laufe des Tages von interessierten Zuschauern bzw. Zuhörern übermittelt worden sind, werden bei dieser Diskussion ebenso Berücksichtigung finden wie die live während der Veranstaltung eingereichten Fragen.

 

Programm

Online
11:00 - Prof. Dr. Adalbert Wilhelm: Algorithmen als Entscheider: Risiken und Chancen
12:00 - PD Dr. Jan Lorenz: Wie entstehen Filterblasen und sozial segregierte Stadtviertel?
13:00 - Dr. Jakob Fruchtmann: Studierende auf digitaler Spurensuche: Wie wir Bremer*innen einander (nicht) sehen
14:00 - Prof. Dr. Hilke Brockmann: Digital Divide? Gibt es eine digitale Spaltung der Gesellschaft oder leben wir nicht alle in einem digitalen Dorf?
15:00 - Prof. Dr. Arvid Kappas: Wenn Digitales menschlich scheint: Die Roboter kommen

Link zum Livestream:
https://livestream.com/accounts/7600301/SoWi2020
No registration required, just Adobe Flash installed and enabled to watch the stream.
For the mobile version of the livestream it is necessary to install the livestream app available for Android in the Google playstore and for ipad/iphone via iTunes. Registration with email or via facebook for the mobile version is required! Once the app is installed the user must go to the app´s main screen and search for “Digital Social Sciences”
Links to the mobile app versions:
https://itunes.apple.com/us/app/id493086499?mt=8
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.livestream.livestream&hl=us


Diskussionsveranstaltung im Haus der Wissenschaft und an der Jacobs University:
19:00 - Arbeit 4.0 - Möglichkeiten und Grenzen von Digitalisierung.
Teilnehmer:
Dr. Heiko Staroßom, Mitglied im Vorstand der Sparkasse Bremen
Inis Ehrlich, Referentin Digitalisierung bei der Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa
Rainer Hamann, SPD
Prof. Dr. Tilo Halaszovich, Jacobs University
Peter Stubbe, Vorstandsvorsitzender des Wohnungsunternehmens GEWOBA
Heidi Tilliger, Landesvorstandmitglied Grüne Bremen
Carsten Meyer-Heder, CDU, Mitglied der Bremischen Bürgerschaft
Prof. Dr. Adalbert Wilhelm, Jacobs University
sowie Studierende der Jacobs University.
Moderatoren: Prof. Dr. Hilke Brockmann und Prof. Dr. Arvid Kappas

 

Laden Sie hier den Programm-Flyer "Gesellschaften im Umbruch - Bremer Woche der Sozialwissenschaften" herunter.