Search form

Allgemeine Teilnahmeinformation und Datenschutzerklärung der TeamBaby Web-App

⌚ Drei Minuten Lesezeit

1. Ablauf der Studie
Im Rahmen dieser Studie werden Sie einen online Fragebogen bearbeiten. Wenn Sie Teil der Interventionsgruppe sind, erhalten Sie nach dem online Fragebogen direkten Zugang. Wenn Sie Teil der Wartelistenkontrollgruppe sind, bitten wir Sie, sich noch ein wenig zu gedulden – Sie werden den Zugang zur Web-App nach vier Wochen erhalten. Die Fragebögen können bei bestehender Internetverbindung ortsunabhängig beantwortet werden.

Ziel der Studie ist die Reduktion von vermeidbaren unerwünschten Ereignissen (VUEs) im geburtshilflichen Kontext und somit einer Verbesserung der Patientensicherheit. Da Kommunikation ein essentieller Bestandteil von Patientensicherheit ist, bieten wir allen Schwangeren, Angehörigen von Schwangeren und Mitarbeiter/innen aus dem Bereich der Frauenheilkunde und Geburtshilfe die Möglichkeit, an einer Web-App zur Schulung von Kommunikationskompetenzen teilzunehmen.

Sobald Sie diese Teilnahmeinformationen gelesen und der Teilnahme an der Studie zugestimmt haben, können Sie mit der Bearbeitung des Fragebogens beginnen. Dieser Fragebogen umfasst Fragen zu Ihrer Person (z. B. Alter, Geschlecht) und ggf. Ihrer beruflichen Situation, Fragen zu Kommunikationsvariablen sowie zu Patientensicherheit. Die Beantwortung des Fragebogens wird ca. 7-10 Minuten in Anspruch nehmen.

 

2. Freiwilligkeit, Anonymität und Voraussetzungen zur Studienteilnahme
Ihre Teilnahme an der Studie ist freiwillig. Sie können jederzeit und ohne Angabe von Gründen die Teilnahme an dieser Studie beenden, ohne dass Ihnen daraus Nachteile entstehen.

Die im Rahmen dieser Studie erhobenen Daten und persönliche Mitteilungen werden vertraulich behandelt. So unterliegen diejenigen Projektmitarbeitenden, die durch direkten Kontakt mit Ihnen über personenbezogene Daten verfügen, der Schweigepflicht.

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass Sie schwanger sind, Angehörige/r einer schwangeren Person oder Mitarbeiter/in in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe sind. Zudem ist ein Alter von 18 eine Voraussetzung sowie ausreichend Deutschkenntnisse.

 

3. Datenschutz
Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten erfolgt vollständig anonymisiert, d.h. an keiner Stelle wird Ihr Name erfragt und die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse ist nicht mit Ihren Antworten verknüpft. Ihre Antworten und Ergebnisse werden unter einem persönlichen Teilnahme-Code gespeichert, den Sie selbst anhand einer Regel erstellen. Das heißt, es ist niemandem möglich, Ihre Daten mit Ihrem Namen in Verbindung zu bringen. Die anonymisierten Daten werden zehn Jahre gespeichert. Sie können allerdings, wann immer Sie dies möchten, die Löschung der von Ihnen erhobenen Daten verlangen. Dazu müssen Sie uns nicht Ihren Namen verraten, sondern nur den persönlichen Teilnahme-Code. Für die Erstellung Ihres Teilnahme-Codes erhalten Sie eine Anleitung.

Die Fragebögen werden mittels der Online-Fragebogensoftware Unipark erhoben und temporär auf externen Servern des Rechenzentrums QuestBack gespeichert. Das Rechenzentrum verfügt über eine Zertifizierung des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik und erfüllt die rechtlichen Anforderungen des deutschen Bundesdatenschutzes. Unipark besitzt keine Berechtigung, die Daten für eigene Zwecke zu verwenden, oder die Daten an andere Dritte weiterzureichen.

Im Rahmen der Datenerhebung durch die Web-App, werden alle anonymisierten und pseudonymisierten Daten auf einen für die Web-App eingerichteten Server gespeichert. Dieser Server befindet sich in Deutschland. Zu diesem Server haben nur befugte Mitarbeiter/innen des Projektes „TeamBaby“ zugriff.

Die Daten werden im Rahmen des Forschungsprojekts „TeamBaby“ erhoben. Das Forschungsprojekt ist gefördert durch den Innovationsfonds (01VSF18023).